Kraftwerk Jugend – von Daniel Seiffert

45,00

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Der Südosten Brandenburgs. Einst eine bedeutende Industrieregion der DDR. Heute geprägt von wirtschaftlicher Rezession, Arbeitslosigkeit und Bevölkerungsrückgang – ein Prozess, der sich unweigerlich in das Stadtbild von Kleinstädten wie Finsterwalde, Hoyerswerder oder Lübbenau und das dortige soziale Miteinander einprägt. Wie wächst die Jugend an einem Ort auf, der fortwährend schrumpft und die Bevölkerung altert?

Über ein Jahr lang hat Daniel Seiffert die Folgen dieses Verfalls anhand der Lebensweise von Jugendlichen in Lübbenau dokumentiert. Das Kaleidoskop seiner Bilder dreht sich um den oft thematisierten, unsteten Schwebezustand zwischen Heranwachsen und Erwachsenwerden, das universelle Gefühl zwischen Innehalten und Aufbruch. Daniel Seiffert zeigt, wie die Jugendlichen zur Tages- und Nachtzeit von ihrer Kleinstadt Besitz nehmen. Wie sie einzeln oder in Gruppen auf Plätzen stehen, auf etwas zu warten scheinen und die verlassenen Industriebrachen, identitätslose Nicht-Orte, mit neuer Bedeutung aufladen.

Was die Protagonisten der Serie vereint, ist nicht nur ihre Herkunft, sondern auch ihr Alter: Sie sind nach 1989 direkt in das wiedervereinte Deutschland hineingeboren. Nur die Geschichten der Eltern und die architektonischen Relikte der Vorwendezeit, die in der brandenburgischen Kleinstadt an vielen Plätzen zu finden sind, erinnern sie noch unmittelbar an den “ersten sozialistischen Staat auf deutschem Boden”.

1 vorrätig

Artikelnummer: 003 Kategorie:

Beschreibung

Format: 19.5 x 26 cm
Seiten: 144
Abbildungen: 76
Sprache: Deutsch
Auflage: 150
Erscheinungsdatum: 2011
Bindung: Softcover, Fadenbindung
Verlag: Selbstverlag

Menü
Secured By miniOrange