Ricardo Wiesinger, Sebastian Dorbrietz

Was es da noch gibt in mir

Mario fühlt sich sexuell zu Kindern hingezogen. Jahrelang verheimlicht er seine Neigung, aus Angst seine Familie zu verlieren. Bis zu einem Moment, der sein Leben grundlegend verändert.
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Multimedia-Arbeit “Was es da noch gibt in mir” entstand mit Unterstützung der Hochschule Hannover www.fotostudenten.de und dem Präventionsnetzwerk “Kein Täter werden” www.kein-taeter-werden.de

Das Projekt “Kein Täter werden” will Menschen helfen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen. Bis Ende September 2015 haben sich 5.828 Betroffene aus dem gesamten Bundesgebiet hilfesuchend an das 2011 gegründete Präventionsnetzwerk gewandt. 1.927 Personen reisten zur Diagnostik an, 1.081 von ihnen konnte ein Therapieangebot gemacht werden. Bis Anfang Oktober vergangenen Jahres haben insgesamt 477 die Therapie begonnen und 207 erfolgreich abgeschlossen. 199 befinden sich derzeit in therapeutischer Behandlung.

 


Ricardo Wiesinger
, 1987 in Ludwigshafen am Rhein geboren, hat bereits während der Schulzeit begonnen zu fotografieren und sammelt erste journalistische Erfahrungen bei der Schülerzeitung. Sein Berufswunsch steht schnell fest. Nach einer Reise durch Israel 2007 zeigt er seine Fotografien in einer Wanderausstellung in Mannheim und Umgebung. Nach dem Schulabschluss 2010 arbeitet er zunächst mehrere Jahre als freier Fotograf und Assistent. Nach einem mehrmonatigen Aufenthalt in den USA, bei dem er das Leben eines Pärchens in den abgeschiedenen Wäldern Süd-Oregons dokumentiert, beginnt er 2015 mit dem Studium Fotojournalismus und Dokumentarfotografie an der Hochschule Hannover.

www.ricardo-wiesinger.com


Sebastian Dorbrietz
, 1988 in Magdeburg geboren, ließ sich zunächst als Mediengestalter für Digital- und Printmedien ausbilden. Über seinen Beruf wurde er auf die Fotografie aufmerksam und arbeitet seit nun mehr vier Jahren als freiberuflicher Fotograf, Foto-Assistent und Bildbearbeiter. Seit 2014 studiert er zusätzlich an der Fachhochschule Hannover Fotojournalismus und Dokumentarfotografie.

www.sebastian-dorbrietz.com

Menü
Secured By miniOrange