Xiomara Bender & Florian Sturm Am Ende der Welt JETZT ANSEHEN Fair Isle ist die entlegenste bewohnte Insel Großbritanniens. Ein Mikrokosmos, der komplexer ist, als er auf den ersten Blick scheint. Daniel Chatard Aux Armes Citoyens JETZT ANSEHEN Abschreckung, Identitätsstiftung oder Traditionalismus: In vielen Nationalstaaten finden alljährlich groß inszenierte Militärparaden statt. Alina Simmelbauer Garcías Tochter JETZT ANSEHEN Vertragsarbeiter*innen wurden in der DDR über sozialistische Bruderstaaten temporär angeworben. Was blieb, sind ihre Kinder. Marcus Glahn Was soll man? JETZT ANSEHEN Seit mehr als 800 Jahren lebt eine deutschsprachige Siedlergemeinschaft in den Karpaten. Doch ihre Kultur im Herzen Rumäniens droht auszuklingen. Ingmar Björn Nolting Hinter Fassaden JETZT ANSEHEN Das Iduna-Zentrum in Göttingen – die Wohnungen sind 34 Quadratmeter klein, die meisten Bewohner:innen leben von Sozialleistungen. Manuela Braunmüller Kuhmilch JETZT ANSEHEN 2018 konsumierte jede*r Deutsche im Durchschnitt knapp über 50 Liter Kuhmilch. Was aber hinter der Produktion steckt, wissen wenige. Lukas Berger Der Zirkus aus dem Schlachthaus JETZT ANSEHEN Lukas Berger hat weltweit Zirkusse porträtiert. Dann entdeckte er in einem in Tschechien eine Aufführung, die ihn stundenlang in ihren Bann zog. Tim Wagner Widerstand im Unterholz JETZT ANSEHEN Seit Jahren halten AktivistInnen den Hambacher Forst besetzt und kämpfen für den Erhalt des Waldes. Es geht um mehr als nur das Ende der Rodungen. Niklas Grapatin White Noise JETZT ANSEHEN In Bangladesch sind Klimakrise, Korruption und Bevölkerungswachstum eine unheilvolle Allianz eingegangen. Das Ergebnis: Staub. Überall Staub. Kaja Smith Goldkinder JETZT ANSEHEN Am Schul- und Leistungssportzentrum Berlin steht das tägliche Training über allem. Was motiviert Schüler dazu? Kaja Smith hat die Kinder fotografiert.

Neueste Stories

Xiomara Bender & Florian Sturm

Am Ende der Welt

Fair Isle ist die entlegenste bewohnte Insel Großbritanniens. Ein Mikrokosmos, der komplexer ist, als er auf den ersten Blick scheint.

Daniel Chatard

Aux Armes Citoyens

Abschreckung, Identitätsstiftung oder Traditionalismus: In vielen Nationalstaaten finden alljährlich groß inszenierte Militärparaden statt.

Alina Simmelbauer

Garcías Tochter

Vertragsarbeiter*innen wurden in der DDR über sozialistische Bruderstaaten temporär angeworben. Was blieb, sind ihre Kinder.

Marcus Glahn

Was soll man?

Rothberg, Reichesdorf, Rauthal – drei Orte in Zentralrumänien. Noch immer zeugt die Region Siebenbürgen von der jahrhundertelangen Präsenz einer deutschsprachigen Gemeinschaft.

Ingmar Björn Nolting

Hinter Fassaden

Das Iduna-Zentrum in Göttingen – die Wohnungen sind 34 Quadratmeter klein, die meisten Bewohner:innen leben von Sozialleistungen. Der Fotograf Ingmar Björn Nolting hat sie über Jahre begleitet. Schließlich zog er selbst für einige Monate in das 17-stöckige Hochhaus.

Manuela Braunmüller

Kuhmilch

2018 konsumierte jede*r Deutsche im Durchschnitt knapp über 50 Liter Kuhmilch pro Jahr. Was aber hinter der Produktion steckt, wissen wenige. Manuela Braunmüller begleitete den Prozess der Milcherzeugung.

Lukas Berger

Der Zirkus aus dem Schlachthaus

Der Fotograf Lukas Berger hat Zirkusse auf der ganzen Welt porträtiert. Dann entdeckte er in einem alten Schlachthof in Tschechien eine Aufführung, die ihn fünf Stunden in ihren Bann zog. Seine Fotos zeigen, dass „Zirkus“ heute mehr sein kann als rote Nasen und flache Gags. Viel mehr.

Tim Wagner

Widerstand im Unterholz

Seit sieben Jahren halten AktivistInnen den Hambacher Forst mittlerweile besetzt und kämpfen für den Erhalt des Waldes. Dabei geht es ihnen um weit mehr als das Ende der Rodungen.

Niklas Grapatin

White Noise

In Bangladesch sind Klimakrise, Korruption und Bevölkerungswachstum eine unheilvolle Allianz eingegangen. Das Ergebnis: Staub. Überall Staub.

Kaja Smith

Goldkinder

Am Schul- und Leistungssportzentrum Berlin steht das tägliche Training über allem. Was motiviert Schüler dazu? Die Fotografin Kaja Smith hat die Kinder fotografiert – und wer genau hinschaut, findet in ihren Aufnahmen die Antwort.

Lando Hass & Lucas Bäuml

Political Hectares

In Südafrika kämpfen Schwarze gegen Weiße um Farmland, Macht und ihre Version der Geschichte. Der Ruf nach einer radikalen Landreform wird immer lauter.

Ksenia Les

The Chosen Family

Die Adoptionsraten in Russland sinken stetig: Immer mehr sozial verwaiste Kinder bleiben so ohne Ersatzeltern zurück. Dennoch gibt es Ausnahmen, wie die russische Adoptions-Großfamilie Morozovy zeigt.

Preisgekrönte Reportagen

Hannes Jung

How is Life?

Litauen hat die höchste Suizidrate in Europa und gehört zu den Ländern mit den höchsten Raten weltweit. Im Verhältnis zur Bevölkerung des Landes nehmen sich hier dreimal so viele Menschen das Leben wie in Deutschland.

Sandra Hoyn

Die Kampfkinder

Sie kämpfen für einen Hungerlohn und gehen dabei an ihre physischen und psychischen Grenzen. Stars werden nur wenige, für die meisten ist die Karriere mit 25 vorbei.

Interviews

Alina Simmelbauer

Garcías Tochter

Vertragsarbeiter*innen wurden in der DDR über sozialistische Bruderstaaten temporär angeworben. Was blieb, sind ihre Kinder.

Manuela Braunmüller

Kuhmilch

2018 konsumierte jede*r Deutsche im Durchschnitt knapp über 50 Liter Kuhmilch pro Jahr. Was aber hinter der Produktion steckt, wissen wenige. Manuela Braunmüller begleitete den Prozess der Milcherzeugung.

Ksenia Les

The Chosen Family

Die Adoptionsraten in Russland sinken stetig: Immer mehr sozial verwaiste Kinder bleiben so ohne Ersatzeltern zurück. Dennoch gibt es Ausnahmen, wie die russische Adoptions-Großfamilie Morozovy zeigt.

Roman Kutzowitz

A Wet Grave, a Stepping Stone

Im Vergleich zum Vorjahr erreichten 2018 nach Abschottungsmaßnahmen weitaus weniger Geflüchtete das Festland Europas. Die relativen Zahlen der Todesfälle sind aber gestiegen.

Solmaz Daryani

The Eyes of Earth

Der einst größte Salzsee des Mittleren Ostens ist in den vergangenen 50 Jahren auf fast zehn Prozent seiner Größe geschrumpft. Zurück bleiben vom Urmiasee heute eine Salzwüste, verwaiste Hotels – und die Erinnerungen der Anwohner.

Anna-Kristina Bauer

Nowa Huta

Am Rand von Krakau wurde die Planstadt einst als Paradebeispiel sozialistischer Industrie und Gesellschaft konzipiert. Heute jedoch dominiert die Arbeitslosigkeit, vor allem der Jugend fehlen die Perspektiven.

Longform Stories

Paula Markert

Die Mordserie des NSU

13 Jahre lang lebten die Mitglieder der rechtsextremen Terrorgruppe im Untergrund, verübten Morde, Sprengstoffanschläge und Raubüberfälle. Der NSU-Prozess endete im Juli 2018. Doch viele Fragen bleiben offen – eine Qual für die Angehörigen der Opfer.

Christian Werner

74. Das Leid der Jesiden

Bis zu 20.000 Jesiden sind den Kämpfern des sogenannten „Islamischen Staates“ durch Mord und Vergewaltigung zum Opfer gefallen. Drei Jahre nachdem tausende Jesiden im Shengal-Gebirge eingeschlossen und getötet worden sind, befinden sich noch immer unzählige Frauen und Mädchen in Gefangenschaft.

Jan Windszus

Robinson wacht

Keith Robinson ist der Herr von Niihau. Er tut alles, um die Hawaii-Insel vor Eindringlingen zu schützen. Sein Land soll unbefleckt sein von den Sünden dieser Welt. Niihau soll bleiben, wie es niemals war

Menü