Plutonia Plarre, Jannis Keil

Der Obdachlose

Nach gutem Abitur rasselt Gero zweimal durch das Jura Staatsexamen. Dann folgt der Absturz: er wird heroinsüchtig und lebt seit 2005 auf der Straße.
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Gero W. wird 1960 in Gelsenkirchen geboren. Nach dem Abitur, das er mit 2,0 besteht, geht er 1978 nach Berlin und studiert Jura. Er fällt zweimal durchs Staatsexamen. Seit über 25 Jahren ist er drogenabhängig und wird substituiert. Eine gescheiterte Liebesbeziehung macht er für seine Heroinsucht verantwortlich. Wegen dealens kommt er drei Jahre in den Knast.

Seit 2005 lebt er in Berlin auf der Straße. In ein Obdachlosenheim will er nicht. Er hat zig Strafen wegen Hausfriedensbruch, Wiederstand und Beleidigung.

Der Film entstand im Rahmen der “berlinfolgen”, einer Serie von Fotofilmen die wöchentlich unter berlinfolgen.de und taz.de erscheint.

Plutonia Plarre, geboren 1955, ist Redakteurin der taz. Sie arbeitet im Berlin-Teil, ihre Themenschwerpunkte sind Inneres und Justiz. Sie ist Redakteurin der “berlinfolgen”. Die jeden Samstag erscheinende Online-Rubrik stellt einen Menschen aus Berlin vor. Vom Obdachlosen über den Polit-Aktivisten bis zur Schönheitschirurgin. Ganz bewusst wird auf Prominente verzichtet. Es wurden bei dem Kooperationsprojekt von taz und 2470media bereits über 50 Folgen realisiert.

Jannis Keil, geboren 1985, studiert Fotojournalismus in Hannover und arbeitete 6 Monate lang als Fotograf und Produzent bei 2470media. Während dieser Zeit filmte/fotografierte er die ersten 25 Episoden des Projektes „berlinfolgen“. Seither arbeitet er als freier Fotograf und Kameramann.

www.taz.de
www.2470media.com
www.janniskeil.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
Secured By miniOrange