Andy Spyra

Palestine

Einer der ältesten Konflikte in der Geschichte der UN kommt nicht zur Ruhe. Fotografien von einer Reise durch das Westjordanland.

Neben Kashmir ist es der älteste ungelöste Konflikt der UN-Geschichte: Schon seit 1947 begleitet der Nahostkonflikt zwischen dem Staat Israel und seinen arabischen Nachbarn die Weltöffentlichkeit. Seit der Gründung des jüdischen Staates kam es immer wieder zu Kriegen und Aufständen im Heiligen Land, die 1967 dazu führten, dass das Westjordanland von Israel annektiert wurde. Ein fotografischer Essay durch das heutige Gebiet zwischen Jerusalem und Jordanien.

Andy Spyra, geboren 1984, aufgewachsen in Hagen, südliches Ruhrgebiet. Wollte eigentlich Soziologie studieren, aber sein Abi war zu schlecht. Arbeitete stattdessen als Zeitungsausträger, Bauarbeiter und Hundeausführer und finanzierte sich damit Reisen nach Mittelamerika und Südostasien. Erste Jobs als Journalist bei der Lokalzeitung überzeugten ihn, dass Fotografie spannender ist als ein Soziologiestudium. Seit 2007 Fotografiestudium an der FH Hannover, seitdem in Kashmir fotografiert, dem Balkan, und jüngst im Nahen Osten. Er gewann diverse Preise, darunter Getty Images Grant for Editorial Photography, International Photography Award, Picture of the Year International und den Leica Oskar Barnack Nachwuchspreis. Veröffentlichungen u.a. in GEO, ZEIT, Welt, Zenith, Newsweek, New Yorker, Il Espresso.

www.andyspyra.com

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.